Destruktive Führung: 8 Stellschrauben die zur sicheren Demotivation führen

Man muss gar nicht alle Regeln schlechter Führung befolgen, um für ausreichend Verwirrung und dauerhafte Demotivation zu sorgen. Manchmal reicht es, die richtigen "Regeln" kurzfristig zu bedienen und zu kombinieren. Prof. Dr. Kruse (1955 - 2015) hat diese nicht ganz ernst gemeinten „Regeln“ vor längerer Zeit zusammengestellt. Auch wenn er leider nicht mehr da ist, so bleibt diese kleine Satire doch aktuell. Wie man (Sie) wirksam und motivierend führt finden wir mit Ihnen im Rahmen individueller Weiterlesen ...

Fehlerkultur: Wenn Angst vor Fehlern das Unternehmen lahm legt

Fehlerkultur, Risikobereitschaft und der Umgang mit dem Bauchgefühl. Für Unternehmen und Entscheidungsprozesse in Unternehmen sind dies wichtige Schlagworte. Oft legt die Angst vor möglichen Fehlern oder Fehlentscheidungen Handlungsprozesse gänzlich lahm oder verzögert diese und sorgt so dafür, dass wichtige Entwicklungen nicht vorangetrieben werden. Dabei bedeutet Führung und Unternehmensführung eben auch, Fehler zu machen, Entscheidungen zu treffen anstatt zu verharren oder mögliche Weiterlesen ...

Was Hänschen nicht gelernt hat – kann Hans durchaus lernen

Neuroplastizität, d.h. die lebenslange Veränderungsmöglichkeit unserer Hirnprozesse des Denkens und der Verarbeitung haben diesen alten Grundsatz widerlegt. Zu wissen, dass wir uns ein Leben lang nicht nur mit neuen Dingen beschäftigen können, sondern auch neue Dinge durchaus lernen können und bestehendes Wissen und bestehende Denkmuster verändern können, ist wichtig für ein modernes Verständnis von Coaching, Beratung und Personalentwicklung. Und damit nicht zuletzt auch wesentlich für Weiterlesen ...

Bewerbern graut vor Anschreiben –

... und den Personalentscheidern vor lieblosen Standardbewerbungen in blauen Mappen. ""Während die Hälfte der Bewerber die Formulierung des Anschreibens als den nervenraubendsten Teil einer Bewerbung einstuften, spielt der Vorgang für Personalentscheider eine große Rolle: 69 Prozent von ihnen beurteilen anhand des Anschreibens die Ausdrucksfähigkeit, 45 Prozent halten es für eine notwendige Fleißaufgabe."" Ob jedoch - wie OTTO es macht, das Duzen im Vorstellungsgespräch hilft, Weiterlesen ...

Führungskultur – wie es nicht laufen sollte

Ein interessanter Artikel über die vermeintlich gute Führungskultur deutscher Konzerne und Manager Wo Anerkennung oder Karriere vor allem vom Urteil des Vorgesetzten abhängen, ist die Führungsspitze einer Firma bald von windschlüpfrigen Nickern umgeben. Vor allem das Mittelmanagement leitet nur gefilterte und rosa eingefärbte Informationen nach oben. Den Weg zu Ihrer Unternehmensführungskultur und den individuellen, dazu passenden Führungshaltungen Ihrer Führungskräfte, entdecken und Weiterlesen ...

Agile Teamarbeit – und wieder etwas Neues?

Zunehmend hält der Begriff "Agile Teamarbeit" Einzug in die moderne Alltagsarbeitswelt von Projektteams. Sind oder waren bisherige Teams nicht agil, sondern einfach nur schwerfällig? Was macht den agilen Charakter eines Teams aus und ist dies wirklich etwas Neues? Agile Teams sollen sich nicht in detaillierten Planungen und Dokumentationen verfangen. Sie sollen beweglich bleiben und sollen vor allem die alltägliche Arbeit anhand und auf der Grundlage von vorher definierten Leitlinien kreativ Weiterlesen ...

Coaching, Beratung und Supervision in Rheinbach

Seit September 2015 sind wir mit unserer Coachingpraxis in Rheinbach bei Bonn. Gut erreichbar auch aus Köln, Koblenz oder Düsseldorf. Wir bieten Coaching und Beratung für Männer und für Frauen und bieten unseren Klienten ganz individuelle Coaching- und Beratungsansätze. Die Region Bonn, mit dem Rhein-Sieg Kreis und der Nähe zu Köln bietet ein großes Angebot an Coaches und Beratungsunternehmen. Da mag es dem einzelnen Kunden oder auch dem Unternehmen sehr schwer fallen, den richtigen Partner Weiterlesen ...

Online- Stellensuche | Tipp 1

"Im Netz wimmelt es nur so von freien Stellen in Bonn" .... könnte man meinen. Doch der Eindruck ist falsch. Warum bringt eine Suche in einer Job- Suchmaschine so viele Treffer, wenn es doch scheinbar gar nicht so viele freie Stellen gibt. Denn gäbe es sie, wäre der Generalanzeiger Bonn am Samstag weitaus umfassender im Bereich Stellenmarkt. Die Ursachen sind einfach: Jobsuchmaschinen sind für Jobsuchende nur dann interessant, wenn dort viele Stellen zu finden sind. Daher werden Stellen Weiterlesen ...

Jobwechsel 2016 – neue Perspektiven dank Karriereberatung

Jeder siebte Deutsche ist überzeugt davon, nicht den richtigen Beruf zu haben. Doch Branchen- und Positionswechsel sind heutzutage ein großer Schritt, weil die Spezialisierung immer stärker geworden ist. Dennoch können sie gelingen. Karriereberater und ein professionelles Coaching helfen dabei. Bonn. Unzufriedenheit am Arbeitsplatz hat nicht immer etwas mit dem Arbeitsplatz an sich zu tun. Durchaus kann es sein, das Arbeitsplatz und Arbeitnehmer gar nicht (mehr) zusammen passen. Thomas Weiterlesen ...