Computerwoche. Was passiert in der Personalentwicklung? Diese Frage stellt sich 2017 so vehement wie noch nie. Denn die meisten Unternehmen wissen heute noch nicht, wie viele Mitarbeiter und welche Kompetenzen sie in einigen Jahren brauchen. Deshalb ist eine strategische, also langfristig orientierte Personalentwicklung kaum noch möglich.

Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung. Ebenso werden Cookies von Drittanbietern, z.B. Youtube gesetzt, die außerhalb der europäischen Union die erhobenen Daten verarbeiten. Auf diese Verarbeitung im Drittland haben wir keinen Einfluss. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Bevor Sie zustimmen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen