Was wünschen sich Mitarbeitende von ihren Führungskräften?

Was wünschen sich Mitarbeitende von ihren Führungskräften?

Die Suche nach dem Ideal und warum Authentizität keiner braucht.

Eine gute Führungskraft zeichnet sich bestimmt nicht dadurch aus, es allen recht zu machen. Vielmehr bemühen wir in unseren Führungskräftecoachings und in der Führungskräfteentwicklung stets den leidigen Begriff der „Authentizität“. Wahrhaftig zu sein, scheint ein zentraler Anspruch an das eigene Führungsverhalten, die eigene Führungspersönlichkeit. Doch ist dies auch der Anspruch, den Mitarbeitende haben?

„Authentizität“ klingt da so schön. Doch mehrere Studien kommen immer wieder zu dem Ergebnis, dass die vielleicht oftmals romantische Vorstellung der Authentizität sehr viel praktischeren Erwartungen weichen sollte.

Ich führe, also bin ich

Interessiert an der Person der Mitarbeitenden zu sein, sich wertschätzend zu verhalten, Fehler als notwendigen Schritt im Rahmen von Entwicklungen zu akzeptieren, ist weitaus schwieriger, als ganz authentisch die eigene (selbst so geschätzte) Persönlichkeit auszuleben. Interaktion und Kooperation mit dem Gegenüber fordern hier von einer Führungskraft weitaus mehr, als das ausleben des Egos.

Was also wünschen sich Mitarbeitende in einem Unternehmen, in einer Zeit, in welcher Fairness, Kooperation und agiles Arbeiten zunehmend stärkerer Bestandteil eines idealen Führungsanspruchs sind. Das Ergebnis ist ernüchternd und erfreulich zugleich. Ernüchternd, weil all die modernen Arbeitsweisen und Methoden nicht davon ablenken, dass es um die einfache Befriedigung menschlicher Wünsche und Erwartungen geht. Wertschätzung, Anerkennung, Feedback, wahrgenommen werden, gefördert werden und begeistert werden für eine Sache, die Sache des Unternehmens, sind weiterhin die Erwartungen und Wünsche an das Führungsverhalten ihrer Vorgesetzten. Und das ist erfreulich!

Dies umzusetzen ist für viele Führungskräfte nicht einfach. Weil es vielleicht nicht authentisch in ihrer Person angelegt ist, sich so zu verhalten. Doch Führung ist keine Frage der Veranlagung. Vielmehr ist ein ideales Führungsverhalten eine Frage der Entwicklung, der Reflektion und des Lernens. Und vor allem des sich auf etwas Einlassens. Wer also will wird können. Wer nicht so gerne möchte, wird auch nicht gut führen. Eigentlich ganz einfach.

Netiquette im Video Chat – wie Sie im online Meeting auftreten

Netiquette im Video Chat – wie Sie im online Meeting auftreten

So treten Sie im Video Chat richtig auf

Ob Zoom Meeting, Teams- oder WhatsApp Chat - es gibt Regeln

Einfache Regeln und die Netiquette für Ihren Video Chat

Online Meetings unterscheiden sich eigentlich kaum von einem Treffen in der realen Welt. Trotzdem wird so mancher die Erfahrung gemacht haben, dass Kollegen und Teilnehmer von Videochats sich durchaus anders verhalten, als bei Treffen die Face to Face stattfinden. Woran mag es liegen? Gelten für online treffen andere Regeln? Nein. Und trotzdem scheint es wichtig zu sein, diese einfachen Regeln und Netiquette noch einmal zusammenzufassen.

Eines bleibt außer Frage: der Video-Chat bietet viele Vorteile. Egal ob mit Zoom, Skype, Meet-To-Go oder einer anderen Technik, online Meetings überzeugen mit weitaus mehr Kommunikationsdichte als Telefonkonferenzen. Sie bieten den teilnehmenden einen breiteren Kommunikationskanal. Dies merkt man schnell, wenn man auf die Gestik und Mimik des Gegenüber achtet. Beim Telefonat bleibt dies aus. Doch gerade da liegen die Tücken des richtigen Benehmens (Netiquette ). 

Oder: Wie man ein man online Meeting sprengt

Eindrucksvoll. Mit ein paar geübten Kunstgriffen lässt sich, ganz einfach, jedes Onlinemeeting sabotieren. Ist es die virtuelle Distanz, die einen sonst eher zurückhaltenden Kollegen plötzlich zum digitalen Tramper macht? Oder ist das digitale Onlinemeeting bei vielen Kollegen doch nicht als vollwertiges Meeting angesehen? Aber sehen Sie selbst, was passiert, wenn wir uns im Video-Chat nicht an die Regeln halten, die wir im normalen Miteinander als wichtig und richtig betrachten (Etiquette  und Netiquette) .

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klickst.

Ganz einfache Regeln:
So treten Sie im Video Chat richtig auf

Technik & Form

Technik im Griff

Überzeugen Sie sich im Vorfeld davon, dass ihre WebCam, Ihr Mikrofon und ihr Audiosystem richtig funktionieren. Nichts nervt mehr, als in den ersten 20 Minuten eines online Meetings erst einmal die technischen Probleme anderer lösen zu müssen. Nutzen Sie wenn möglich auch ein Testmeeting um ihr System richtig einzustellen.

Vorher aufräumen

Ein aufgeräumter Schreibtisch, ein ansprechender Hintergrund und eine gute Ausleuchtung schaffen einen guten ersten Eindruck mit dem sie ein Video-Chat überzeugen.

Pünktlichkeit ist klar

Stellen Sie sicher, dass Sie sich pünktlich in das Meeting einwählen, idealerweise ein, zwei Minuten vor dem Start der Videokonferenz.

Ton aus

Verwenden Sie die Mutefunktion, umso störende Hintergrundgeräusche in der Videokonferenz zu vermeiden. Trotz ausgeschalteten Mikrofon sollten Sie nicht die Gelegenheit nutzen nebenbei am Rechner zu arbeiten oder zu telefonieren.

Auftreten & Verhalten

Angemessene Kleidung

Auch wenn sie aus dem Home Office heraus arbeiten sollten Sie nicht im Freizeitlook zur Videokonferenz erscheinen. Dies gilt insbesondere auch für den Bereich, den man eigentlich nicht sieht. Nichts ist peinlicher, als aufstehen zu müssen und alle sehen, dass man in der schlapprigen Jogginghose am Schreibtisch sitzt.

Sagen Sie Hallo

Stellen Sie sich und andere Teilnehmer vor bzw. machen Sie eine kurze Vorstellungsrunde zu Beginn ihres online Meetings. Achten Sie darauf, dass sie nicht zu schnell sprechen und dass sie sich klar artikulieren.

Lassen Sie andere ausreden

Online Meetings sind umso effektiver, je mehr alle darauf achten, dass Beiträge von teilnehmenden nicht in einem wirren Durcheinander untergehen. Daher ist es hier noch wichtiger die anderen ausreden zu lassen. Nutzen Sie dazu die Mutetfunktion. Das Einschalten des Mikrofons signalisiert dem Organisator, dass sie etwas sagen möchten, es wirkt wie eine Wortmeldung.

Inhalt & Performance

Alles klar

Sorgen Sie dafür, dass alle Materialien, die Sie verwenden möchten bereitgestellt sind. Hierzu empfiehlt sich ein temporärer Ordner, in welchem alle Dokumente, die man verwenden möchte zentral abgelegt sind.

Übersicht geben

Geben Sie eine klare Agenda vor, auf die sie während der Videokonferenz immer wieder Bezug nehmen. Idealerweise können Sie die Agenda auch visuell in der Konferenz präsentieren.

Moderieren Sie

Videochats sind träger als normale Konferenzen. Daher ist die Moderation im Video-Chat stärker gefragt. Sprechen Sie teilnehmende direkt an, stellen Sie Fragen, vermeiden Sie lange Monologe. Bitten Sie um redundante Beiträge.

Feedback – immer wichtig

bereits während des online Meetings sollten regelmäßig Feedbacks zu den Beiträgen und Meinungen der teilnehmenden eingeholt werden. Dies erhöht die Konzentration aller anwesenden.

The Leadership Ranch

Weiterbildung und Entwicklung für Führungskräfte

Wir bieten individuelle Concepte. Vor Ort – Online – Inhouse. Hier finden Sie unsere Fortbildungsangebote. 

Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen